Bibliotekspop

In der Stadtbibliothek in Stockholm findet am Samstag das erste von einer Reihe von Popkonzerten statt. Die Initiative “Bibliotekspop” fing als witzige Idee an, als die Band “Twig”, deren Sänger und Songschreiber in der Bibliothek des Nobelmuseets arbeitet, jedoch in der Stadtbibliothek anfragte, dort eine Konzertserie zu veranstalten, machte diese sofort mit.

So spielen am Samstag, 6.12.2008, vier Bands zwischen Büchern, BibliothekarInnen und Bibliotheksbenutzern. Und so ist auch “Bibliothekar/In” das Thema des Auftaktskonzertes, denn was die vier Bands gemeinsam haben: in jeder Band ist mindestens ein Mitglied ausgebildete/r BibliothekarIn. In Zukunft soll’s aber auch andere Themen geben.

Nachzulesen in Dagens Nyheter und auf der Website der Stadsbibliotek.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s