Das neue Café Schober

Es gibt doch einen Lichtblick am Zürcher Café-Himmel. Heute berichtete die NZZ darüber, was den Café-Besucher ab Frühling 2009 im neuen Café Schober erwarten wird. Vor allem die folgende Aussage hat LoL sehr gefreut:

Nun steht fest: Die von vielen gehegte Befürchtung, dass eine internationale Kette mit mehr oder weniger austauschbarem Sortiment einziehen könnte, ist endgültig passé.

Anstatt einer weiteren Starbucks-Filiale wird’s französische Patisserie, Zürcher Schoggi-Leckereien und frischgebackene Gipfeli geben. Kaffee und Tee kommen vom traditionellen Kolonialwarengeschäft Schwarzenbach, gleich gegenüber. Auch eine separate Tee-Theke soll’s geben, ganz nach Pariser Vorbild. Das freut Tee-Trinker wie LoL natürlich ganz besonders🙂. Das “Wienercafé” im ersten Stock wird dann hoffentlich mit einer grossen Zeitungs- und Zeitschriften-Auswahl zum verweilen und lesen einladen. Und wer weiss, vielleicht wird man ja sogar auch einen passablen Latte Macchiato serviert bekommen??

Auch wenn’s nicht mehr das Gleiche sein wird, scheint das, was kommen wird, zumindest vielversprechend und definitiv einen Besuch wert.

2 responses to “Das neue Café Schober

  1. Ich halte die Daumen, daß es so kommt wie erträumt!

  2. Das liest sich doch gut, vor allem bei dem trüben Wetter hier.
    Und gute Café sind eine Seltenheit und das Kolonialwarengeschäft: toll!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s