To Read or Not To Read – Bekenntnisse eines Literatur-Kritikers

Vor 2 Tagen wurde die diesjährige Booker Prize shortlist veröffentlicht. Der Literaturkritiker Nicholas Lezard nahm den Kommentar von Hardeep Singh Kohli, einem der diesjährigen Juroren, über die Nicht-Aufstellung von Salman Rushdie in der diesjährigen shortlist zum Anlass, über das Nichtlesen von “must reads” zu sinnieren. Rushdie’s “Midnight’s Children” ist eines dieser Bücher, die das Lesepublikum spalten. Die einen lieben es, die anderen hassen es – und viele haben es zwar angefangen, aber nie zu Ende gelesen. Wie auch Lezard selbst. Überhaupt gibt es viele Bücher, die Literaturkritiker nicht lesen. Nicht, weil sie nicht wollen, sondern weil’s einfach zu viele Bücher sind, um sie alle zu lesen. Nur dass man sowas, vor allem als Literaturkritiker, nur hinter vorgehaltener Hand, im Flüsterton zugibt, z.B. auf einer dieser “book launch parties”, auf denen die meisten der Gäste keines der Bücher des gefeierten Schriftstellers gelesen haben, und überhaupt eingesteht, einen Grossteil der “major works of literature” nicht gelesen zu haben. Das geht wohl nicht nur Literaturkritikern so.

Dieser Artikel erinnert LoL daran, dass sie schon vor einer Weile einen Post zu einem Essay von David Lodge schreiben wollte, in dem es um Ähnliches geht. Vielleicht schafft sie’s ja bald.

Was die diesjährige Booker Prize shortlist betrifft, muss LoL gestehen, dass sie keines der Bücher kennt, geschweige denn gelesen hat (oder, seien wir ehrlich, lesen wird). Noch nicht mal die Namen kommen ihr bekannt vor, ausser Amitav Gosh, von dem hat sie schon gehört. Allerdings nichts gelesen. Und was Salman Rushdie anbelangt, so hat sie sich “Midnight’s Children” zwar schon vor ein paar Jahren angeschafft, aber zum Lesen ist sie bis jetzt leider noch nicht gekommen. Oder um es mit den Worten von Nicholas Lezard auszudrücken: “I found that I had picked up something else”…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s