Endlich Herbst!

Achtung, dieser Post hat nichts mit Bibliothekswesen, Literatur, Lernen 2.0 oder sonstwas für die Bibliotheksblogosphäre von Interesse zu tun, sondern ist, etwas, was LoL eigentlich eher vermeiden möchte, ein rein privater, persönlicher Eintrag. Weil sie sich nämlich grad so freut, die Freude teilen möchte, aber mal wieder mutterseelenallein im Kloster sitzt. Aber, auch das ist seit kurzem viel einfacher zu ertragen, denn: ES IST HERBST! Vorbei die warmen, heissen, schwülen, unerträglichen Sonnensommertage (erst recht, wenn man davon täglich fast 4 Stunden pendelnd in diversen, schlecht klimatisierten und vollbesetzten Zügen verbringt). Vorbei die ewigen Fragen nach dem Wochenende: “und, warst auch mal draussen am Wochenende, bei dem schönen Wetter?”. “Schönes Wetter” ist ein relativer Begriff, auch wenn sich die Mehrheit darüber einig zu sein scheint, dass “schönes Wetter” = “warm/heiss, Sonne” bedeutet. Für LoL ist “schönes Wetter” jetzt: 10-15 Grad kühl und grau. Ja genau, grau. Während ihre Umwelt langsam in die Hochnebel-Depression verfällt (ein besonders in Zürich sehr verbreitetes, alljährlich um diese Jahreszeit einsetzendes Phänomen), wacht LoL langsam aus ihrer Sommer-Sonnen-Depression auf und erfreut sich frühmorgens daran, wenn der Zug Zürich Richtung Nordschweiz verlässt, in dicke Nebelschwaden gehüllt, die über dem Rhein tanzen und durch die grün-rot-gelben Wälder ziehen, hinaus in die kühle, frische Luft, die einen endlich wieder aufatmen lässt anstatt einem die Luft abzuschneiden. LoL findet Hochnebel eine feine Sache, ist für jeden was dabei. Die, die’s lieber grau mögen (und LoL ist überzeugt, dass sie nicht die Einzige ist, wenn auch wohl doch eher in der Minderheit), bleiben unten, die die’s sonnig wollen, fahren hoch in die Berge. LoL freut sich jedenfalls auf die grauen Wochenenden auf dem Sofa, mit einer feinen Tasse Tee, Leschenko im Ohr und Büchern wie Dracula und Frankenstein (die man nicht wirklich im Sommer, in der Sonne lesen kann…).

In diesem Sinne wünscht LoL allen Herbst-Liebhabern (ob neblig oder sonnig) einen wunderschönen, gemütlichen und langen Herbst! :-)

About these ads

4 responses to “Endlich Herbst!

  1. NaturallyCurlyHair

    Na endlich mal jemand, der “schönes Wetter” anders definiert als alle! Grau ist super, ohne Regen natürlich, goldene Herbsttage sind auch was tolles, aber Sonne, heiß, windstill, feucht – das ist nicht schön! Ich schließe mich an!

  2. Ich fühle mit dir, voll und ganz :) Ich für meinen Teil war hochzufrieden, als endlich das Gefühl auftauchte, der Sommer sei vorbei.
    Die “graue Minderheit” besteht nun immerhin schon aus dreien ;)

  3. Die Freude am Herbst kam jedenfalls ganz toll rüber in dem Beitrag – ich habe mich bei einem wohligen Schnurren ertappt beim Lesen ….

  4. Warum diese Web site haben nicht andere Sprachunterstützung?

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s